Private Kranken­versicherung

Info – Die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) garantiert in Deutschland einen Grundschutz im stationären sowie im ambulanten und im zahnmedizinischen Bereich. Gleiches gilt für die Private Krankenvollversicherung (PKV). Als substitutive Krankenversicherung ist sie der GKV gleichgestellt (s. Versicherungsaufsichtsgesetz und SGB V § 275). Den Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung sind enge Grenzen gesteckt und ggf. sind Zuzahlungen zu leisten. Bei stationären Behandlungen fallen immer dann zusätzliche Kosten an, wenn vom Standard abweichende Leistungen erbracht werden sollen: etwa freie Klinik-Wahl, andere Unterbringung oder Chefarzt- Behandlung. Bei ambulanten Leistungen können der Grundschutz ergänzt bzw. Eigenbeteiligungen übernommen oder gemindert werden. Auch für zahnmedizinische Leistungen gilt, dass Leistungen außerhalb des gesetzlichen Rahmens abgesichert werden: etwa höherwertiger Zahnersatz oder kieferorthopädische Behandlungen. Im Rahmen eines umfassenden Gesundheitsschutzes sollten diese Kostenrisiken an einen Versicherer übertragen werden. Eine private Auslandskrankenversicherung wird sowohl von den Krankenkassen selbst als auch von den Verbraucherschutzorganisationen empfohlen. Der gesetzliche Krankenversicherungsschutz gilt auch in den EU-Staaten; allerdings teilweise mit Einschränkungen im zahnmedizinischen Bereich. Bezahlt wird zudem nur bis zu der Höhe, die eine gleichwertige Versorgung auch in Deutschland kosten würde. Zum Teil werden Leistungen nur gegen privatärztliche Abrechnung erbracht. Krankentransporte nach Deutschland, die unter Umständen sehr hohe Kosten verursachen können, werden nicht übernommen. Dieses Risiko kann durch den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung gedeckt werden. Zwar gelten die zwischen den EU-Staaten geschlossenen Sozialversicherungsabkommen für einen medizinischen Grundschutz auf Landesniveau auch für privat Versicherte, dennoch können hohe Kosten entstehen, wenn ausländische Ärzte mit höheren Abrechnungssätzen kalkulieren oder ein Wunsch-Transport nach Deutschland durchgeführt wird. Wichtiger Hinweis: Die Standards im Bereich Krankheit gelten auch für die dem Haushalt zugehörigen Kinder.

Ich interessiere mich / habe Fragen zum Thema Versicherungen. Bitte kontaktieren Sie mich für weitere Informationen telefonisch.

Es geht speziell um den Bereich:







Mit "*" markierte Felder sind Pflichtfelder